Pumpkin-carrot soup – with recipe / Kürbis-Karotten-Suppe – mit Rezept

image

(Deutsche Version unten)

A creamy and heartwarming soup for cold nights made of hokkaido pumpkin, carrots, coconutmilk and red curry paste.

There are more than 800 types of pumpkins, most of them are edible.
Hokkaido pumpkin is the only one not to be peeled. So it is really easy and quick to prepare a creamy and tasty soup with it.

Ingredients for 4 persons

  • 1 small Hokkaido pumpkin (approx. 1 kg)
  • 500 – 1000 g carrots (depends on your taste)
  • 3 medium sized potatoes
  • 1 onion
  • 400 ml coconut milk
  • 1 tbsp red curry paste
  • Salt and pepper
  • 1 tsp olive oil
  • Additional milk if preferred

Preparation:

Quarter the pumpkin, remove the seeds and chop it. Dice the carrots and potatoes and chop the onion.

Heat the olive oil in large pot and stew the onion, then add the vegetables. Now pour water until the vegetables are coffered, season it with salt and pepper and add the curry paste and coconut milk. Let it simmer for about 20 – 30 minutes until the vegetables are soft enough to be pureed.

No puree everything and add some milk or water if it´s too thick.

Season it with some more curry paste or salt if needed and serve.

—————————————————————————————————-

Eine cremige und wärmende Suppe für kalte Tage aus Hokkaido Kürbis, Karotten, Kokosmilch und roter Currypaste.

Es gibt mehr als 800 Arten von Kürbissen, die meisten davon essbar.
Der Hokkaido Kürbis ist der einzige der nicht geschält werden muss. Somit eignet er sich perfekt für eine einfache und schnell zuzubereitende cremige und leckere Suppe.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis (ca. 1 kg)
  • 500 – 1000 g Karotten (je nach Geschmack)
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 EL rote Currypaste
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Olivenöl
  • Zusätzliche Milch wenn gewünscht

Zubereitung:

Den Kürbis vierteln, entkernen und hacken. Die Karotten und Kartoffeln würfeln und die Zwiebel hacken.

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten, anschließend das Gemüse zugeben. Wasser zugießen, bis das Gemüse bedeckt ist, mit Salz und Pfeffer würzen und die Currypaste und die Kokosmilch zugeben. Für etwa 20 – 30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich genug zum pürieren ist.

Nun alles pürieren und noch etwas Milch oder Wasser zugießen falls die Konsistenz zu dick ist.

Wenn nötig mit etwas Currypaste oder Salz abschmecken und servieren.

Advertisements

Scrambled vegetable pancake – with recipe / Gemüseschmarrn – mit Rezept

image

(Deutsche Version unten)

The sweet variation of a scrambled pancake is a well-known Austrian delicacy: Kaiserschmarren!
But it’s also very tasty when prepared as a hearty pancake. With carrots, courgettes and mushrooms instead of raisins. Seasoned with salt, pepper and herbs instead of sugar.
Served with a light yogurt-garlic dip.

 

Ingredients for 2 persons

For the pancake:

  • 1 small onion, chopped
  • 150 g mushroom, sliced
  • 2 carrots, grated
  • 1 small courgette, grated
  • 3 eggs, seperated
  • 200 ml milk
  • 1 clove of garlic, finely chopped
  • 1 tbsp parmesan cheese, grated
  • 150 g flour
  • Olive oil
  • Salt and pepper
  • Some chives or dill, finely chopped

For the dip:

  • 150 ml sour cream
  • 150 ml yogurt
  • 2 cloves of garlic, finely chopped
  • Some chives or dill, finely chopped
  • Salt

 

Preparation:

Pan-fry the finely chopped onions in some oil. Add mushrooms, carrots and courgette and season it with salt, pepper and herbs. Let it stew for about 5 minutes, then put it in a sieve and let it drain.

Mix up the egg yolk with milk, garlic, parmesan cheese and salt. Add the flour and mix in thoroughly. Beat the egg white until stiff and fold in the dough with the vegetables.
Heat some oil in a pan. Pour the dough and let it stick on medium heat. Seperate the pancake into 4 quarters, turn them and let it stick on the other side as well. Now divide them into bite-sized pieces.

For the garlic dip mix sour cream, yogurt, garlic and dill or chives together and season it with salt.

Serve the vegetable pancake with garlic dip and a green salad.

 

—————————————————————————————————————————–

Die süße Variation eines zerrupften Pfannkuchens ist eine bekannte Österreichische Spezialität: der Kaiserschmarrn!
Aber auch als herzhafter Pfannkuchen ist es sehr lecker. Mit Karotten, Zucchini und Pilzen anstelle von Rosinen. Mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt, anstatt mit Zucker.
Serviert mit einem leichten Joghurt-Knoblauch-Dip.

 

Zutaten für 2 Personen

Für den Pfannkuchen:

  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 150 g Pilze, geschnitten
  • 2 Karotten, gerieben
  • 1 kleine Zucchini, gerieben
  • 3 Eier, getrennt
  • 200 ml Milch
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Parmesan, gerieben
  • 150 g Mehl
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Etwas Schnittlauch oder Dill, fein gehackt

Für den Dip:

  • 150 ml Sauerrahm
  • 150 ml Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Etwas Schnittlauch oder Dill, fein gehackt
  • Salz

 

Zubereitung:

Die fein gehackte Zwiebel in etwas Öl anbraten. Champignons, Karotten und Zucchini dazugeben, mit etwas Salz, Pfeffer und Kräuter würzen und etwa 5 Minuten dünsten lassen. In ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

Eigelb mit Milch, Knoblauch, Parmesan und Salz vermengen. Das Mehl dazugeben und gut unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und zusammen mit dem Gemüse vorsichtig unterheben.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Teig eingießen und auf dem Herd bei mittlerer Hitze goldgelb ausbacken. Mit einem Pfannenwender in 4 Teile teilen, wenden und auf der anderen Seite ebenfalls goldgelb backen. Danach in mundgerechte Stücke zerteilen.

Für den Knoblauchdip Sauerrahm, Joghurt, Knoblauch und Dill oder Schnittlauch gut miteinander verrühren und mit etwas Salz abschmecken.

Den Gemüseschmarrn mit dem Knoblauchdip und einem grünen Salat servieren.

 

Mediterranean pasta – with recipe / Mediterrane Pasta – mit Rezept

wpid-img_20150808_094931.jpg

(Deutsche Version unten)

Pasta mixed with black olives, cherry tomatoes, feta cheese, chopped basil and a lot of olive oil and fried garlic.
A fresh, light and tasty dish for hot summer days.
Ingredients for 3 persons

  • 500 g pasta, any of your choice
  • 250 g cherry tomatoes, halved
  • 100 g black olives, sliced
  • 200 g feta cheese, diced
  • 2 cloves of garlic, chopped
  • Olive oil
  • Salt and Pepper
  • Basil, sliced

Preparation:
Cook the pasta after instructions.

Pour olive oil into a deep pan, enough that the bottom is covered, and fry the garlic.

Now add the pasta, tomatoes, olives and feta and mix everything together.

Season with salt, pepper and basil and serve immediately.

If there are any leftovers it’s a great basis for pasta salad.
Let everything cool down and just add some balsamic vinegar and lemon juice or any other salad seasoning of your choice.

——————————————————————————————————————————

Pasta mit schwarzen Oliven, Kirschtomaten, Feta, gehacktem Basilikum und viel Olivenöl und gebratenem Knoblauch.
Ein frisches, leichtes und leckeres Gericht für heiße Sommertage.
Zutaten für 3 Personen

  • 500 g Nudeln nach Wahl
  • 250 g Kirschtomaten, halbiert
  • 100 g Schwarze Oliven, in Scheiben geschnitten
  • 200 g Feta, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Basilikum, in Streifen geschnitten

Zubereitung:
Die Nudeln nach Anweisung kochen.

In eine tiefe Pfanne soviel Olivenöl geben, bis der Boden bedeckt ist, und darin den Knoblauch anbraten.

Nun die Nudeln, Tomaten, Oliven und Feta zugeben und alles vermengen.

Mit Salz und Pfeffer würzen, den Basilikum beigeben und direkt servieren.

Falls Reste übrig bleiben, eignen sich diese super als Basis für Nudelsalat.
Einfach alles abkühlen lassen und nur etwas Balsamico und Zitronensaft beigeben, oder eine andere Salatwürze nach Wahl.

Grilled mushrooms salad – with recipe / Gegrillter Pilzsalat – mit Rezept

wpid-img_20140331_204839.jpg

(Deutsche Version unten)

Arugula and sliced tomatoes topped with a gratinated mushrooms and eggplant fry-up.
Salad doesn’t have to be always the common one for a starter or a side dish.
This creation also makes a perfect main course.

Ingredients for 2 persons

  • 2 small eggplants
  • 2 normal sized tomatoes
  • 400 g mushrooms
  • 200 g grated cheese
  • 1 onion
  • 100 g arugula
  • 1 clove of garlic
  • Salt, pepper and cayenne pepper
  • Olive oil

Preparation:
Cut the eggplants in two and place them cut surfaces down on a baking parchment. Grill it on highest level for about 12 minutes until the eggplants are soft and then dice them.

Cut the onion in slices, clean the mushrooms, slice them and fry it with some olive oil. Stir steady until the onion is slightly brown and the mushrooms are well cooked (for about 10 minutes). Season it with salt, pepper, cayenne pepper and chopped garlic. After seven minutes add the diced eggplants and stir steady.

Switch off the hotplate, leave the pan on top of the hotplate and spread the mixed vegetables in the pan to get it quite flat. Sprinkle the grated cheese over the vegetables and wait until the cheese is melted.

Clean the arugula and arrange it on two plates. Cut the tomatoes in halfs, slice them and arrange them on top of the arugula. Season it with salt, pepper and olive oil.

Now arrange the cheese gratinated vegetables on top and serve.

——————————————————————————————————————————–

Gratinierte Pilze und Auberginen auf einem Rucola-Tomaten-Beet.
Es muss nicht immer der übliche Salat als Vorspeise oder Beilage sein.
Dieser Salat eignet sich auch super als Hauptgang.

Zutaten für 2 Personen

  • 2 kleine Auberginen
  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 400 g Pilze
  • 200 g geriebener Käse
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Rucola
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:
Die Auberginen halbieren und mit der Schnittstelle nach unten auf ein Backblech setzen. Auf der höchsten Temperatur für ungefähr 12 Minuten grillen bis die Auberginen weich sind, anschließend würfeln.

Die Zwiebel in Scheiben schneiden, die Pilze putzen und ebenso in Streifen schneiden. Beides in etwas Olivenöl anbraten, bis die Zwiebel gebräunt und die Pilze gar sind (ca. 10 Minuten). Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und dem gehackten Knoblauch würzen. Nach etwa 7 Minuten noch die gewürfelten Auberginen zugeben und die restlichen 3 Minuten mitbraten, dabei ordentlich rühren

Den Herd ausschalten, jedoch die Pfanne auf der Platte stehen lassen. Das Gemüse in der Pfanne relativ flach ausbreiten, den geriebenen Käse darüber verteilen und warten bis er geschmolzen ist.

Den gewaschenen Rucola auf zwei Tellern verteilen. Die in Scheiben geschnittenen Tomaten auf den Salat legen und mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen.

Nun das gratinierte Gemüse auf den Salat setzen und servieren.

 

 

Spinach and mushrooms fry-up – with recipe / Spinat-Pilz-Pfanne – mit Rezept

(Deutsche Version unten)

That’s a quick and easy prepared main dish. It’s healthy, vegetarian and low carb. And it’s also perfect for leftover foods, like eggs, tomatoes or any other vegetables of your choice.

Ingredients for 3 persons

  • 150 g fresh leaf spinach
  • 300 g mushrooms, sliced
  • 1 small onion, chopped
  • 10 cherry tomatoes, quartered
  • 3 eggs
  • 1 tsp butter
  • Salt and pepper
  • Grated peccorino cheese

Preparation:

Heat the butter in a deep pan and pan-fry the mushrooms with the onion.

Now add the spinach and stir it slightly. Season it with salt and pepper and add the tomatoes. Stir once more.

Now make 3 holes in the fry-up and put the eggs in. Cover the pan with a lid, turn off the heat but leave the pan on until the eggs are done.

Sprinkle some grated peccorino cheese on top and serve.

———————————————————–

Ein schnelles und einfaches Hauptgericht. Es ist gesund, vegetarisch und kohlenhydratarm. Es eignet sich auch gut für die Resteverwertung mit Eiern, Tomaten oder jedem anderen Gemüse nach Geschmack.

Zutaten für 3 Personen

  • 150 g frischer Blattspinat
  • 300 g Pilze, in Scheiben geschnitten
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 10 Kirschtomaten, geviertelt
  • 3 Eier
  • 1 TL Butter
  • Salz und Pfeffer
  • Geriebener Peccorino

Zubereitung:

Die Butter in einer tiefen Pfanne erhitzen und die Pilze mit den Zwiebeln anbraten.

Den Spinat zugeben und vorsichtig umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Tomaten zugeben. Noch einmal umrühren.

Nun an 3 Stellen das Gemüse auseinander schieben und in diese Löcher die Eier geben. Die Pfanne abdecken, die Hitze abdrehen, die Pfanne jedoch auf der Platte stehen lassen bis die Eier gar sind.

Etwas geriebenen Peccorino darüber streuen und servieren.

Chickpeas curry with kumera – with recipe / Kichererbsencurry mit Süßkartoffel – mit Rezept

(Deutsche Version unten)

A quick and easy prepared vegetarian curry. Perfect treat for cold days.

Ingredients for 3 persons

  • 3 bell peppers (red)
  • 1 bunch of spring onions
  • 1 kumera
  • 1 small can chickpeas
  • 400 ml coconut milk
  • 100 ml vegetable broth
  • 1 tbsp yellow curry paste
  • Lime juice
  • Olive oil
  • Salt
  • Plain yogurt

Preparation:

Peel the kumera and cut it into small cubes, slice the bell peppers in small stripes and the spring onions in small rings.

Pan-fry the kumera, bell peppers, spring onions and chickpeas in a little bit of olive oil.

Stir in the curry paste and deglaze with coconut milk and vegetable broth.

Let it simmer for about 20 minutes and season it with salt and lime juice.

Serve with rice and some plain yogurt.

—————————————-

Ein schnell und einfach zuzubereitendes vegetarisches Curry. Perfekt für kalte Tage.

Zutaten für 3 Personen

  • 3 Paprika (rot)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Süßkartoffel
  • 1 kleine Dose Kichererbsen
  • 400 ml Kokosmilch
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL gelbe Currypaste
  • Limettensaft
  • Olivenöl
  • Salz
  • Naturjoghurt

Zubereitung:

Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel, die Paprika in schmale Streifen und die Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden.

Die Süßkartoffel, Paprika, Frühlingszwiebeln und Kichererbsen in etwas Öl anbraten.

Die Currypaste einrühren und mit Kokosmilch und Brühe ablöschen.

CA. 20 Minuten köcheln lassen und mit Salz und Limettensaft abschmecken.

Mit Reis und etwas Naturjoghurt servieren.

Spaghetti pasta with creamy arugula – feta cheese sauce – with recipe / Spaghetti mit cremiger Rucola – Feta – Sauce – mit Rezept 

(Deutsche Version unten)

A quick and easy prepared pasta dish with only a couple of ingredients. A little bit nutty in taste because of the arugula and really creamy and slightly salty because of the feta cheese. Just add some cherry tomatoes for a fruitier taste.

Ingredients for 2 persons

  • 300 g spaghetti pasta
  • 1 small onion, halved and sliced
  • 1 clove of garlic, sliced
  • 100 g arugula, roughly chopped
  • 150 g feta cheese, diced
  • 200 ml cream
  • 200 g cherry tomatoes, halved or quartered
  • Salt and pepper
  • Olive oil

Preparation:

Boil the pasta in salt water after instructions.

Meanwhile heat the olive oil and pan-fry the onion and garlic. Add the arugula and stir for about 3 – 4 minutes. Deglaze with cream and let it simmer for a couple of minutes.

Add the tomatoes and season it with salt and pepper.

Take it off the heat and fold in the feta cheese.

Serve immediately with the pasta and enjoy.

—————————————————–

Ein schnell und einfach zubereitetes Pastagericht mit wenigen Zutaten. Ein klein wenig nussig durch den Rucola und richtig cremig und leicht salzig durch den Fetakäse. Für einen fruchtigeren Geschmack kann man ein paar Kirschtomaten zufügen.

Zutaten für 2 Personen

  • 300 g Spaghetti
  • 1 kleine Zwiebel, halbiert und geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, geschnitten
  • 100 g Rucola, grob gehackt
  • 150 g Fetakäse, gewürfelt
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Kirschtomaten, halbiert oder geviertelt
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung:

Die Pasta nach Anleitung in Salzwasser kochen.

Währenddessen Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch anschwitzen. Den Rucola zufügen und ca. 3 – 4 Minuten rühren, bis er zusammengefallen ist. Mit der Sahne ablöschen und ein paar Minuten köcheln lassen.

Die Tomaten zufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Von der Hitze nehmen und den Fetakäse untermengen.

Sofort mit der Pasta servieren und genießen.