Pumpkin-carrot soup – with recipe / Kürbis-Karotten-Suppe – mit Rezept

image

(Deutsche Version unten)

A creamy and heartwarming soup for cold nights made of hokkaido pumpkin, carrots, coconutmilk and red curry paste.

There are more than 800 types of pumpkins, most of them are edible.
Hokkaido pumpkin is the only one not to be peeled. So it is really easy and quick to prepare a creamy and tasty soup with it.

Ingredients for 4 persons

  • 1 small Hokkaido pumpkin (approx. 1 kg)
  • 500 – 1000 g carrots (depends on your taste)
  • 3 medium sized potatoes
  • 1 onion
  • 400 ml coconut milk
  • 1 tbsp red curry paste
  • Salt and pepper
  • 1 tsp olive oil
  • Additional milk if preferred

Preparation:

Quarter the pumpkin, remove the seeds and chop it. Dice the carrots and potatoes and chop the onion.

Heat the olive oil in large pot and stew the onion, then add the vegetables. Now pour water until the vegetables are coffered, season it with salt and pepper and add the curry paste and coconut milk. Let it simmer for about 20 – 30 minutes until the vegetables are soft enough to be pureed.

No puree everything and add some milk or water if it´s too thick.

Season it with some more curry paste or salt if needed and serve.

—————————————————————————————————-

Eine cremige und wärmende Suppe für kalte Tage aus Hokkaido Kürbis, Karotten, Kokosmilch und roter Currypaste.

Es gibt mehr als 800 Arten von Kürbissen, die meisten davon essbar.
Der Hokkaido Kürbis ist der einzige der nicht geschält werden muss. Somit eignet er sich perfekt für eine einfache und schnell zuzubereitende cremige und leckere Suppe.

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kleiner Hokkaido Kürbis (ca. 1 kg)
  • 500 – 1000 g Karotten (je nach Geschmack)
  • 3 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 EL rote Currypaste
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Olivenöl
  • Zusätzliche Milch wenn gewünscht

Zubereitung:

Den Kürbis vierteln, entkernen und hacken. Die Karotten und Kartoffeln würfeln und die Zwiebel hacken.

Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten, anschließend das Gemüse zugeben. Wasser zugießen, bis das Gemüse bedeckt ist, mit Salz und Pfeffer würzen und die Currypaste und die Kokosmilch zugeben. Für etwa 20 – 30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich genug zum pürieren ist.

Nun alles pürieren und noch etwas Milch oder Wasser zugießen falls die Konsistenz zu dick ist.

Wenn nötig mit etwas Currypaste oder Salz abschmecken und servieren.