Scrambled vegetable pancake – with recipe / Gemüseschmarrn – mit Rezept

image

(Deutsche Version unten)

The sweet variation of a scrambled pancake is a well-known Austrian delicacy: Kaiserschmarren!
But it’s also very tasty when prepared as a hearty pancake. With carrots, courgettes and mushrooms instead of raisins. Seasoned with salt, pepper and herbs instead of sugar.
Served with a light yogurt-garlic dip.

 

Ingredients for 2 persons

For the pancake:

  • 1 small onion, chopped
  • 150 g mushroom, sliced
  • 2 carrots, grated
  • 1 small courgette, grated
  • 3 eggs, seperated
  • 200 ml milk
  • 1 clove of garlic, finely chopped
  • 1 tbsp parmesan cheese, grated
  • 150 g flour
  • Olive oil
  • Salt and pepper
  • Some chives or dill, finely chopped

For the dip:

  • 150 ml sour cream
  • 150 ml yogurt
  • 2 cloves of garlic, finely chopped
  • Some chives or dill, finely chopped
  • Salt

 

Preparation:

Pan-fry the finely chopped onions in some oil. Add mushrooms, carrots and courgette and season it with salt, pepper and herbs. Let it stew for about 5 minutes, then put it in a sieve and let it drain.

Mix up the egg yolk with milk, garlic, parmesan cheese and salt. Add the flour and mix in thoroughly. Beat the egg white until stiff and fold in the dough with the vegetables.
Heat some oil in a pan. Pour the dough and let it stick on medium heat. Seperate the pancake into 4 quarters, turn them and let it stick on the other side as well. Now divide them into bite-sized pieces.

For the garlic dip mix sour cream, yogurt, garlic and dill or chives together and season it with salt.

Serve the vegetable pancake with garlic dip and a green salad.

 

—————————————————————————————————————————–

Die süße Variation eines zerrupften Pfannkuchens ist eine bekannte Österreichische Spezialität: der Kaiserschmarrn!
Aber auch als herzhafter Pfannkuchen ist es sehr lecker. Mit Karotten, Zucchini und Pilzen anstelle von Rosinen. Mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt, anstatt mit Zucker.
Serviert mit einem leichten Joghurt-Knoblauch-Dip.

 

Zutaten für 2 Personen

Für den Pfannkuchen:

  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 150 g Pilze, geschnitten
  • 2 Karotten, gerieben
  • 1 kleine Zucchini, gerieben
  • 3 Eier, getrennt
  • 200 ml Milch
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Parmesan, gerieben
  • 150 g Mehl
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Etwas Schnittlauch oder Dill, fein gehackt

Für den Dip:

  • 150 ml Sauerrahm
  • 150 ml Joghurt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Etwas Schnittlauch oder Dill, fein gehackt
  • Salz

 

Zubereitung:

Die fein gehackte Zwiebel in etwas Öl anbraten. Champignons, Karotten und Zucchini dazugeben, mit etwas Salz, Pfeffer und Kräuter würzen und etwa 5 Minuten dünsten lassen. In ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.

Eigelb mit Milch, Knoblauch, Parmesan und Salz vermengen. Das Mehl dazugeben und gut unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und zusammen mit dem Gemüse vorsichtig unterheben.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Teig eingießen und auf dem Herd bei mittlerer Hitze goldgelb ausbacken. Mit einem Pfannenwender in 4 Teile teilen, wenden und auf der anderen Seite ebenfalls goldgelb backen. Danach in mundgerechte Stücke zerteilen.

Für den Knoblauchdip Sauerrahm, Joghurt, Knoblauch und Dill oder Schnittlauch gut miteinander verrühren und mit etwas Salz abschmecken.

Den Gemüseschmarrn mit dem Knoblauchdip und einem grünen Salat servieren.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s